B.Tec Prof. Dr. Harald Krause
Home
Wir über uns
Passivhäuser
Projekte
Zertifizierung
Energieberatung
Messtechnik
Seminare
Vorträge & Downloads
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
links
Wetterstation


Heizung und L├╝ftung mit Kompaktaggregat

Passivhausprojektierung

Einer unserer derzeitigen Schwerpunkte ist die Projektierung von Passivhäusern. Wir planen und beraten zun den Themen thermische Bauphysik und Gebäudetechnik.

Passivhäuser sind Gebäude, die aufgrund sehr guter Wärmedämmung und optimaler Nutzung von Solarenergie ohne konventionelles Heizsystem auskommen. Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt nicht nur für ideale Luftqualität sondern ist gleichzeitig für die Restheizung zuständig. Die nötigen Heizleistungen liegen dabei unter 10 W/m², d.h. für eine Einfamilenhaus mit 150 m² Wohnfläche reicht die Leistung eines Haarföhnes für die Beheizung völlig aus.

 

Heizung mit Holzpelletsofen

Wir haben in zahlreichen Projekten mehrere vielversprechende Energieversorgungvarianten entwickelt und angewendet.

Zwei Varianten haben sich als besonders effizient herausgestellt:

Passivhaus-Kompaktaggregat

Heizung und Warmwasserbereitung über ein Passivhauskompaktaggregat mit Kleinstwärmepumpe und Solaranlage:

Die nach dem Luftwärmetauscher noch vorhandene Energie wird der Luft durch eine Wärmepumpe entzogen. Diese Energie wird entweder zur Heizung über die Zuluft oder zur Warmwasserbereitung verwendet. Die Außenluft wird über einen Erdreichwärmetauscher vorgewärmt.

Heizung und Warmwasserbereitung über einen Raumpelletofen

Holzpelletofen

Ein Pelletofen, der im Wohnbereich aufgestellt wird, erzeugt die nötige Wärmeenergie. Diese wird zu 20% an die Raumluft und zu 80% an ein Puffersystem abgegeben. Aus diesem Puffer werden das nachehizregister bedient und das Warmwasser bereitet.

 

B.Tec Prof. Dr. Harald Krause  | info@btec-rosenheim.de